Gletscher in Zeiten des Klimawandels

Der vergangene Sommer ist uns noch gut in Erinnerung und wieder war der Gletscherschwund ein Thema, welches und beschäftigt hat: die Landschaften haben sich weiter verändert und die Gletscher haben sich weiter zurückgezogen. Daniel Farinotti, Professor für Glaziologie an der ETH Zürich und an der WSL in Birmensdorf, fasst die jüngsten Gletscher-Entwicklungen zusammen. Ist die Situation einmal erfasst, wird ein Blick in die Zukunft gewagt – mit besonderem Augenmerk auf die Bedeutung für die Wasserressourcen, die aus Gletscher stammen. Der Schluss wird eine provokative Analyse sein, welche ein Denkanstoss dazu sein soll, was der Gletscherschwund mit sich bringen könnte.